Wer ist Online?

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Heute393
Gestern803
Woche1196
Monat19355
Insgesamt1001954

 

  

Tierarten: 

Im Jahr 2010 wurden 809 Fundmeldungen abgegeben. Dabei wurden jeweils 1-5 (5 ist das Maximum im Formular) Tierarten pro Fundort gemeldet, insgesamt sind das 1034 Tierartenmeldungen (bei 8 Meldungen konnte die Art nicht bestimmt werden). Die Anzahl der jeweils gemeldeten Tierarten ist in der Tabelle ersichtlich.

 

 Tierart Summe 2010

 

 Tierart2010

 

 

Bundesländer: 

Die Tierartenmeldungen kamen aus allen Bundesländern, 31 waren "unbestimmt" und betrafen Funde in Deutschland, Schweiz, Slowakei, Slowenien und Frankreich.

 

 Bundesland2010

 

 

Funddatum:

967 der gemeldeten Funde wurden 2010 beobachtet, 20 wurden 2009 beobachtet, 7 Funde in den Jahren davor bis 1998. Bei 40 Funden wurde kein Datum angegeben. Dabei verteilten sich die Funde auf die Monate, wie in der Tabelle angegeben / Graphik dargestellt.

 

Monate2010

 

Die Meldungen wurden in unterschiedlichen zeitlichen Abständen zum Funddatum abgegeben: 293 Meldungen am selben Tag, 167 am folgenden Tag, 199 von 2.-7. Tag, 40 von 8.-14. Tag, 28 vom 15.-30. Tag, 30 vom 31.-157. Tag und 9 vom 157.-365. Tag nach dem Fund. 7 Meldungen langten erst nach mehr als einem Jahr nach der Beobachtung ein. 727 der Meldungen (90%) werden also innerhalb eines Monats nach dem Fund gemeldet.

 

 

Funde über die Monate nach Tierarten

 

Amphibien:

 

Salamander Molche2010

 

Unken Kroeten2010

 

Froesche Wasserfroesche2010

 

 Reptilien:


Eidechsen2010
Nattern2010

 

Vipern2010

 

 

 

Melder, Bilder, Wetter,......

  

Insgesamt 430 Melder haben 2010 auf www.herpetofauna.at ihre Funde gemeldet.

Die Top10 der Melder mit der Anzahl der Meldungen, Tierartfunde und der Tierzahlen (männlich, weiblich, juvenil, adult) sind der Tabelle zu entnehmen. 351 Melder (82%) haben nur je eine Meldung abgegeben, 321 davon (75% aller Melder) mit jeweils nur einer Tierart.

 

Melder2010

 

Bilder:

Zu 115 Tierartenfunden wurden 3 Bilder hinzugefügt, zu 99 Tierartenfunden 2 Bilder und zu 182 Tierartenfunden ein Bild. Das heißt, es waren 396 von 1034 (38%) der Tierartenfunde mit Fotos belegt.

 

Anmerkungen:

Zu 288 Meldungen (28%) wurden Anmerkungen hinzugefügt.

 

Wetter:

Zu 845 Tierartenmeldungen (82%) wurden auch Angaben zum Wetter gemacht (siehe Tabelle), wobei Schlangen und Eidechsen vornehmlich bei überwiegendem Sonnenschein gesichtet (bzw. gesucht) wurden. Froschlurche, aber besonders Schwanzlurche waren auch bzw. eher bei regnerischem Wetter anzutreffen.


Wetter2010

  

Top 10 Melder

 

 Top2010

 

 

→ Auswertung Fundmeldungen 2006 & 2007