Wer ist Online?

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Heute144
Gestern686
Woche144
Monat13871
Insgesamt1021632

Marokko 2010 - Die Anreise und Marrakesch
Fotos: Richard Kopeczky & Christoph Riegler
Texte: Christoph Riegler

Djemaa el Fna, tagsüber und nachts das Zentrum des Geschehens in Marrakesch.
Fahrt von Casablanca nach Marrakesch. Die wichtigsten Straßen sind gut ausgebaut und ermöglichen ein rasches Weiterkommen.
Friedlich die Kobras und Puffottern.
Bekannt ist der Platz durch seine Schlangenbeschwörer. Für uns daher ein Muss dort hinzufahren.
Puffottern, Wüstenkobras und Eidechsennattern wurden vorgeführt. Fotografieren nur gegen Bakschisch in Form von Scheinen.
Der Markt von Marrakesch ist der Größte des Landes.
Der Souk von Marrakesch ist ebenfalls sehenswert. Er ist groß, unübersichtlich und man verliert sofort die Orientierung. Man sollte ausreichend Zeit einplanen.
Der Platz der Geköpften oder Djemaa el Fna verwandelt sich abends in einen riesigen Open Air Grillplatz.
Die fahrbaren Garbuden bieten einen tollen Streifzug durch die orientalische Küche.
Gut und günstig hatten wir gespeist und von Montezumas Rache blieben wir verschont. 
Hammel- und Hendlspieße frisch für den Griller.
 
 
Powered by Phoca Gallery