Wer ist Online?

Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

Heute176
Gestern824
Woche1000
Monat18569
Insgesamt897482

 

Gelbauchunke CR kl

  

Lurch-des-Jahres-Gelbbauchunke

Bereits im November 2013 wurde die Gelbbauchunke (Bombina variegata) von der DGHT der Lurch des Jahres 2014 vorgestellt. Die alljährliche Wahl wird fachlich unterstützt von den Kooperationspartnern NABU und BUND sowie von der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH), der Koordinationszentrale für Amphibien- und Reptilienschutz in der Schweiz (karch) und dem Nationalmuseum für Naturgeschichte in Luxemburg.

 

Aufgrund ihres ausgedehnten Gesamtverbreitungsgebiets in Europa ist die Gelbbauchunke derzeit noch nicht vom Aussterben bedroht. Allerdings sind trotz vielerlei Schutzmaßnahmen gerade in Mitteleuropa starke Bestandsrückgänge und Arealverluste bei dieser Art zu beklagen. Entsprechend ist die Gelbbauchunke in den Rote-Liste-Kategorien „vom Aussterben bedroht“ (Luxemburg), „stark gefährdet“ (Deutschland, Schweiz) sowie „gefährdet“ (Österreich) eingestuft.

 

Die Gelbbauchunke kommt in Österreich in allen Bundesländern vor. Sie tritt in Seehöhen von 200–1.900 m ü. NN auf, die meisten Vorkommen liegen zwischen 300 und 600 m ü. NN.

 

informative und sehr schöne Materialien zum Download:

 

 Gelbbauchunke Flyer

→ Gelbbauchunke Aktionsbroschüre

→ Gelbbauchunke Poster

 

Reptil des Jahres 2013: Die Schlingnatter

Lurch des Jahres 2012: Die Erdkröte